„Adi Pinter ist ein überdurchschnittlich intelligenter Trainer und für mich einer der großen Hoffnungen am Trainerhimmel und ich wünsche ihm den gleichen Erfolg, den ich hatte.“

Ernst Happel († - mit 18 Titeln wohl einer der erfolgreichsten, wenn nicht der erfolgreichste Fußball-Trainer aller Zeiten)


 

„Adi Pinter schätze ich als eine bunte Erscheinung im grauen Fußball-Alltag,

ich mag ihn auch menschlich sehr.“

Franz Beckenbauer (Trainer-Nachfolger von Adi Pinter beim französischen Rekordmeister Olympique Marseille)


 

„Adi Pinter war für mich deshalb eine so außergewöhnliche Trainerpersönlichkeit, weil er von allen großen Trainern die ich als Spieler bei Bayern München haben durfte, von jedem etwas hatte und deshalb kann ich mit Überzeugung sagen, er, Adi Pinter, war einer meiner besten Trainer, die ich während meiner aktiven Laufbahn als Spieler hatte.“

Sepp Weiß (Ex-Profi aus Bayern Münchens großer Zeit mit Franz Beckenbauer und Gerd Müller - Gewinner des Europacups mit Bayern München 1975 und 1976 sowie Weltpokal-Sieger 1976)


 

„Seine Worte faszinieren und lösen Blockaden. Auf einmal erscheint alles einfach und logisch – und plötzlich brennt das innere Feuer wieder. Er hat mir meine grenzenlosen Möglichkeiten aufgezeigt und den Glauben an mich in mir fest verankert. Leider habe ich nach dieser wunderbaren Zusammenarbeit mit Herrn Pinter absolut nichts vergleichbares mehr erlebt.

Claus Reitmaier (Ex-Bundesliga-Torwart)


 

„Ein Tag ohne Adi Pinter ist ein verlorener Tag!“

Edi Finger Senior († - ORF-Sportreporter-Legende, Wien/Österreich)


 

„Man muss Adi Pinter selbst erlebt haben, um ihn beschreiben zu können. Er war nicht nur ein hervorragender Trainer, sondern ist vor allem ein glänzender Motivationskünstler, der es immer wieder schafft bei Mannschaften ungeahnte Energien frei zu machen, um sie zum Erfolg zu führen."

Wolfgang Wiederstein (Sportjournalist „Die Presse“, Wien)


 

"Als zart besaitet musste man Adi Pinter vor 20 Jahren bestimmt nicht bezeichnen. Spieler- wie Trainer-Kollegen im Fußball oder auch Sportjournalisten und Zuschauer konnten ein Lied vom außergewöhnlichen Auftreten des Deutsch-Österreichers singen. Vor allem aber jene Aktiven, die wirklich weiterkommen wollen, kommentieren es stets so, wie sich ein Schützling seines im Ausdruck oft ebenfalls eher herben Münchner Kollegen vom FC Bayern, Hermann Gerland, über seinen Trainer äußerte: <Wer etwas erreichen will, hat alle erdenkliche Unterstützung!>


Inzwischen ist Adi Pinter ruhiger geworden - vor allem auch in, mit und vielleicht gerade dank seiner jungen Familie, doch seine Power hat er so wenig verloren wie seine Vielseitigkeit. Und wem Ehrlichkeit lieber ist als nur freundliche Verbindlichkeit - der ist bestens aufgehoben bei Adi Pinter, ob als Sportler oder Seminar-Teilnehmer!"


Klaus Meßenzehl (Journalist beim kicker-sportmagazin sowie zuvor SPORT-Megaphon Lübeck, bei den BREMER NACHRICHTEN und der MITTELBAYERISCHEN ZEITUNG in Amberg und Regensburg)


 

"Adi Pinter muss man ganz einfach erlebt haben. Er verkörpert , was uns derzeit in Deutschland so fehlt. Eine riesige Portion Lebensenergie, Selbstbewusstsein und ein ansteckender Optimismus. Ich beobachte seit 3 Jahrzehnten, wie sich das Kraftpaket immer wieder viel zu hohe Ziele setzt ... und sie dann mühelos erreicht. Wenn Sie in seiner Nähe sind, werden Sie das selber spüren, er reißt Sie einfach mit, steckt Sie mit seinem Feuer, seinem Mut und Siegerwillen an. Ich kenne ihn ja persönlich schon sehr lange und habe mich riesig gefreut, als er mir mitteilte, daß er auf seinem "Adlerhorst" Manager und Mitarbeiter coacht. Ein Segen für meine Mitarbeiter und mich: Da hat sich jeder Penny tausendfach rentiert. Ich wünsche ihm auch weiter viel Erfolg und viele Seminarbesucher, die so begeistert sind wie wir. ( Psssst: bitte nicht unseren Mitbewerbern weitersagen !!!! ) - Na dann, worauf warten Sie noch?" 


Dipl.Kfm. Eckhardt Martin (Gründer und Geschäftsführer der bundesweiten Paracelsus-Heilpraktikerschulen)


 

„Spitzensport ist für mich der einzig zuverlässige Vergleich zum Thema Verkauf. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass der Sportler von sich aus täglich trainiert. Die Motivation holt er sich vom Trainer und vom Team. Der Verkäufer hat ähnliche Leistungen wie ein Spitzensportler zu erbringen und braucht daher auch jede Menge Training und Motivation. Adi Pinter kann den nötigen Geist dafür bestens vermitteln.“

Hanno Loidl (Firmengründer HANLO Fertighaus GmbH)


 

„Adi Pinter ist ein Multitalent wie Leonardo da Vinci, nur hat er ihm eines voraus: Er versteht auch was vom Fußball.“

Günther Hermann (Galerist und Maler)